Freitag, September 22, 2017
 

Lithuanian Holidays

Destination Management Gesellschaft
Incoming Reisveranstalter
 


Tel. +370 5 2636064 / 2721340


IBC (Internationales Businesszentrum) 
Seimyniškių Str. 1a, LT-09312
Vilnius, Litauen

  
Notruf rund um die Uhr: +37068232553

 

     


E-mail:
travel@lithuanianholidays.lt
Wetter:
Wir sind Mitglieder von:





Litauischer Tourismusverband


Internationaler Bustouristik Verband


 


Tourbeschreibung

 

DIE KATHOLISCHE SEELE LITAUENS

                                                                       6 Tage / 5 Übernachtungen

Litauen wird oft als "Land der Mutter Gottes" bezeichet: viele Kirchen, die Sonntags immer voll sind, Menge der Katholiken, die fast 80 Prozent der Bevölkerung bilden und lebendige katholische Traditionen und Feste. Entdecken Sie selbst den katholischen Geist Litauens, der eng mit der litauischen Mentalität und Geschichte verbunden ist und das Phänomen des litauischen geistlichen Lebens bildet.


EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

  • 5 Übernachtungen in zentral gelegenen 3*- 4* Hotels;
  • Tägliches Frühstücksbuffet;
  • Stadtführungen;
  • Eintritte in die Museen;
  • Transfers für die ganze Reise;
  • Hochqualifizierte deutschsprachige Reiseführung während der ganzen Reise.
Berg der Kreuze Vilniusser Kathedrale Pazaislis Kloster
         


 Um diese Tour zu buchen, nehmen Sie, bitte, Kontakt zu uns auf: travel@lithuanianholidays.lt

DETAILLIERTE TOURBESCHREIBUNG: 


1. Tag: VILNIUS

Ankunft in die Hauptstadt Litauens Vilnius. Transfer zum Hotel. Hotelbezug.


2. Tag: VILNIUS

Vormittags Stadtbesichtigung von Vilnius. Genießen Sie die Atmosphäre der Altstadt (UNESCO) mit ihrer in das 16. - 19. Jh. zurückreichenden christlichen Geschichte, die in den architektonischen Denkmälern jener Zeit verkörpert ist. Bewundern Sie die St. Stanislaus-Kathedrale (das wichtigste katholische Heiligtum, errichtet am legendenumwobenen Ort, wo ehemals heidnische Götter verehrt wurden und später, nach der Taufe Litauens, des letzten heidnischen Landes in Europa, im 14. Jh. eine katholische Kirche errichtet wurde), die elegante Annenkirche, Bernhardinerkirche, Kasimirkirche, das Aušra-Tor (Tor der Morgenröte) mit dem wundertätigen Gnadenbild der Muttergottes, Gehöfe der 1579 von Jesuiten gegründeten Universität, St. Peter-und-Paul-Kirche, eine Perle des litauischen Barocks aus dem 17. Jh., die durch ihre prächtige Innenausstattung bekannt ist. Übernachtung in Vilnius.


3. Tag: VILNIUS - KLOSTER PAŽAISLIS - KAUNAS
Morgens Abfahrt nach Kaunas, die zweitgrößte Stadt Litauens. Unterwegs ein angenehmer Abstecher ins Museum der Inselburg in Trakai. Hotelbezug in Kaunas und Stadtbesichtigung von Kaunas mit seiner romantischen Altstadt: die Kathedrale aus dem 15. - 18.Jh., die Jesuitenkirche und -Kloster am Rathausplatz, die Trinitatiskirche und das katholische Seminarium nebenan, die Vytautas-Magnus-Kirche aus dem Ende des 15. Jhs. Fahrt zur Mitte des 17. Jhs. von den Kamaldulenser errichteten Klosteranlage Pažaislis am Südwestufer des Kaunasser Stausees, wo Besucher das Wunderbild der Jungfrau Maria sehen können. Übernachtung in Kaunas.

4. Tag: KAUNAS - BERG DER KREUZE - ŠIAULIAI

Abfahrt nach Šiauliai. Unterwegs Halt in Kėdainiai und Dotnuva, um dortige barocke Kirchen aus dem 18. Jh. zu bewundern. Fahrt zum Berg der Kreuze neben Šiauliai, dem Wallfahrtsort der Katholiken, bedeckt mit Tausenden und Übertausenden dem Gott für seine Gnaden geopferten Kreuzen und Rosenkränzen. Besuch im Franziskanerkloster nebenan. Der Berg der Kreuze ist für Litauer ein heiliger Ort. Hotelbezug und Übernachtung in Šiauliai.


5. Tag: ŠIAULIAI - TELŠIAI - KAUNAS

Morgens Abfahrt zur Žemaičių Kalvarija, einem der Zentren von Katholizismus im Land. Jedes Jahr Anfang Juli ziehen hierher Tausende Wallfahrer zur 10-tägigen Feier der Jungfrau Maria zusammen. Unterwegs Halt in Telšiai, in der Bischofskathedrale des Hl. Antonius von Padua aus dem 18. Jh. Anschließend Besuch des Kreuzweges mit 19 Stationen in Žemaičių Kalvarija und der Mariä-Heimsuchung-Kirche, die den Rang der päpstlichen Basilika hat. Der nächste Halt in Šiluva, dem litauischen Lourdes, dem Ort, wo Anfang des 17. Jh. Jungfrau Maria erschienen sein soll. Fahrt nach Kaunas und Übernachtung in Kaunas.


6. Tag: VILNIUS- KAUNAS- HEIMFLUG

Morgens Transfer von Kaunas nach Vilnius und Heimflug.

DIE REISE KANN AUCH WEITER ZUM EVANGELISCH-LUTHERISCHEN LETTLAND GEHEN.

 


          

                 

Sprendimas: UAB Interneto svetainių dizainas 2017